Ingrid Ohler

Ehe und Familie sind die kleinsten Zellen in einer Gesellschaft.
Hier erlebt und lebt man, was Zugehörigkeit bedeutet. Es wird vermittelt, was es bedeutet, ein wichtiger, unersetzbarer Teil eines Größeren zu sein. Nicht wichtiger als der andere, aber auch nicht unwichtiger.
Weil Ehe und Familie so wertvoll und so wichtig sind, brauchen sie besonderen Schutz und Unterstützung, in der Gemeinde und in der Gesellschaft.

Durch Gemeindebau und Gemeindeleitung, durch Mitarbeiterschaft über viele Jahre in einem christlichen Seelsorge Werk und durch unzählige Beratungsgespräche haben wir (mein Mann und ich) in die vielfältigen Nöte und Bedürfnisse von Ehen und Familien Einblick bekommen.
Um gezielt Hilfestellung geben zu können, haben wir ein Ehe Seminar konzipiert, das wir über viele Jahre, bis heute, in Werken und Gemeinden durchgeführt haben.
In diesen Diensten erkannten wir immer mehr, dass unsere Kompetenz als Hirten neben den anderen Gaben des fünffältigen Dienstes ergänzend und sehr hilfreich war
Ich bin seit 46 Jahren mit meinem Mann Michael verheiratet. Wir haben gemeinsam 4 erwachsene Kinder, die alle verheiratet sind und im Moment 6 Enkelkinder.
Seit einem Jahr leben wir gemeinsam mit unserer Tochter, unserem Schwiegersohn und ihren drei Kindern in einem Haus und sind dabei, den Schatz zu entdecken, den Gott in das Miteinander der Generationen gelegt hat.


Das Thema Beziehungen leben und Ehe und Familie sind unsere Herzens Themen, weil wir darin Gottes Herz sehen.

Meine Vision

  • Ehen und Familien, die tragfähig sind und Raum schaffen für eine gesunde, liebevolle, fördernde Entwicklung und für Wachstum.

Mein Engagement

  • Beratungsgespräche
  • Mentoring von Ehepaaren und Familien
  • Seelsorgerliche Begleitung
  • Eheseminare
Team_IO

Wohnort:
72160 Horb a.N.

Email:
i.ohler@fa-stiftung.de

Funktion:
Mitglied des Vorstands
Öffentlichkeitsarbeit, Colloquium, Arbeitskreise…