Joachim Fänder 

Als junge Familie haben wir mit drei kleinen Kindern mit einem christlichen Missionswerk zunächst Leitungs- und Lebenserfahrungen in verschiedenen internationalen Settings sammeln dürfen. Dabei habe ich als Leiter und gemeinsam mit meiner Frau als Paar und als Eltern immer Mentoren und Vorbilder für unterschiedliche Bereiche unserer Arbeit und unseres Ehe- und Familienlebens gehabt.

Das war und ist uns Vorbild, wie wir gemeinsam als Ehepaar und ich als Leiter anderen Wegbegleiter sein darf, manchmal auch Vor(an)gänger. So darf ich auf den Schultern anderer stehen und mehr und mehr jemand sein, der anderen seine Schulter zum Draufsteigen anbietet.

Als langjähriger Leiter eines christlichen Jugend- und Familienzentrums in Sachsen habe ich einen vielseitigen Erfahrungsschatz in Teamleitung, Management, Beziehungsbau, bei Erfolgen und auch bei Misserfolgen gesammelt, den ich gern an jüngere Menschen weitergebe.

In meinem Erstberuf habe ich mehrere Jahre als Steinmetz in der Restaurierung gearbeitet. Da habe ich ganz praktisch gelernt, welchen Wert eine gelingende Restaurierung erhält und auch neu erschafft. Solche Restaurierungsprozesse erlebten wir als Ehepaar bei uns selbst und bei anderen Paaren und Familien immer wieder. Daraus haben wir lernen dürfen und geben das gern weiter an andere Paare und Familien.

In unserer Region in Mittelsachsen bin ich als Netzwerker und Akteur in der Jugend- und Familienarbeit und der Lokal- und Regionalpolitik unterwegs. Ich arbeite in mehreren Vorständen kleiner und größerer Vereine und Verbände mit.

Zu meinem wahrscheinlich Lebenslangen Lern- und Studienweg gehören mehrere Leiterschafts-Qualifikationen, ein Bachelor in Theologie und interkulturellen Studien, eine Coaching-Ausbildung sowie eine Weiterbildung zum Betriebswirt NPO.

In der EFA-Stiftung bin ich für den Bereich Finanzen und Vermögen verantwortlich. Im Vorstand tragen wir gemeinsam die zukünftige Entwicklung der Stiftung.

Meine Vision

  • Förderung einer Lernkultur für Beziehungen, damit Männer und Frauen erfolgreich in ihre Ehe und Familie investieren können.

Mein Engagement

  •          Leitungserfahrung einsetzen und weitergeben
  •          Förderung von Ehe- und Familienarbeit in Werken
  •          nachhaltiges und kluges Verwalten
  •          vielseitiges globales & lokales Engagement im Nonprofit-Bereich
BildJoachimFänder

Wohnort:
09661 Hainichen

Email:
j.faender@efa-stiftung.de

Funktion:
Mitglied des Vorstands

Verwaltung und Finanzbuchhaltung