Joachim Kristahn

Als Christ an der Uni Psychologie studieren – das führte mich zuerst in eine tiefe Glaubenskrise und danach in eine Berufung, für die ich heute noch dankbar bin. Im dritten Lebensabschnitt angekommen, darf ich zurückblicken auf eine Aneinanderreihung von Gründungs- und Aufbauarbeiten. Ob es ein Kinder-, Jugend- und Beratungszentrum war oder eine Ehe- und Familienschulung, ob eine Fortbildung in Eheseelsorge oder eine AD(H)S-Arbeit, alles hatte mit dem Thema zu tun, um das es hier geht. So bin ich zu EFA gekommen und wie schön wäre es, etwas von dieser Pioniererfahrung an die nachwachsende Generation weitergeben zu dürfen?

Ich bin nun fast 40 Jahre mit meiner Frau Marieta verheiratet, habe vier erwachsene Kinder und zurzeit ein Enkelkind. Nach dem Psychologiestudium absolvierte ich die Therapieausbildung bei IGNIS. Später wurde ich dort zum Aufbau der Pädagogischen Psychologie angestellt. So darf ich mittlerweile seit 33 Jahren in Vollzeit einer Berufung nachgehen und bin inzwischen in viele Richtungen gut vernetzt, was ich zunehmend mit dankbarem Herzen betrachte. Denn was bleibt uns am Ende? Nicht Geld oder Besitz, sondern Beziehungen.

Die Schwerpunkte meiner Stiftungsarbeit sind bzw. könnten werden: Anstoß von Innovationen, Begleitung und Förderung von neuen Projekten, Ausbau der Stiftungsarbeit allgemein, Pflege von Kontakten, Teilnahme an Arbeitskreisen, Besuche von Tagungen und Kongressen, seelsorgerliche Begleitung von Ratsuchenden und Beratung von Ehepaaren / Familien.

Meine Vision

  • Gesunde, belastbare Ehen und Familien – das schließt stabile Persönlichkeiten ein.

Mein Engagement

  • Auf- und Ausbau von Seelsorgearbeit in Gemeinden
  • Auf- und Ausbau von Ehearbeit in Gemeinden
  • Förderung von Ehe- und Familienarbeit in Werken
  • Seelsorge und Beratung, Coaching
  • Weitergabe langjähriger Erfahrung an neue Generation
Team_JK

Wohnort:
97318 Kitzingen

Email:
j.kristahn@efa-stiftung.de 

Funktion:
Stellvertreter des 1. Vorsitzenden
Redaktion, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit.